Reinigung

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2

Auch ein Terrarium möchte regelmäßig gereinigt werden. In dieser Kategorie stehen verschiedene Reinigungsmittel und Utensilien zur Terrariumpflege bereit.

Terrarium-Reinigung für einen sicheren Lebensraum

Richtige Terrariumpflege beugt Krankheiten vor. Für die Terrariumpflege ist es vor allem wichtig, schädliche Bakterien fernzuhalten. Als Ursache vieler Krankheiten sind unhygienische Bedingungen und verschmutze Terrarien verantwortlich. Um für eine sichere Umgebung der Terrarium-Bewohner zu sorgen, ist es daher unbedingt notwendig und wichtig das Terrarium regelmäßig zu reinigen. Auch Terrarium-Futterschalen, Terrarium-Näpfe oder Terrarium-Dekoration muss stets sauber und keimfrei gehalten werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt bevor mit der eigentlichen Reinigung begonnen wird, ist die eigene Desinfektion der Hände und Reinigungsutensilien. Somit kann bereits vor Beginn der eigentlichen Terrariumpflege ausgeschlossen werden, dass Bakterien in das Innere des Terrariums gelangen. Sollte es dennoch dazu kommen, helfen geeignete Mittel zur Schädlingsbekämpfung. Milben und andere Schädlinge haben somit keine Chance Krankheiten zu verursachen.

Biologische Reinigungsmittel für Terrarium verwenden

Für die Reinigung eines Terrariums gilt ähnliches wie im Aquaristik-Bereich. Auf den Einsatz chemischer Reinigungsmittel sollte unbedingt verzichtet werden. Chemikalien stören nicht nur das biologische Gleichgewicht im Terrarium, sondern sind auch lebensgefährlich für die Terrarium-Bewohner. Bei der Auswahl unserer Terrarium-Reinigungsmittel können Sie sicher sein, nur biologisch oder chemisch unbedenkliche Reiniger zu bekommen.