Eiweißabschäumer

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 7 von 7

Eiweißabschäumer sind die wichtigste Filtereinheit in Meerwasser-Aquarien. Sie befreien das Meerwasser von organischen Abfallstoffen und verbessern die Wasserqualität. Diese wirkt sich wiederum auf das Wohlbefinden der Aquarium-Bewohner aus.

Was ist ein Eiweißabschäumer?

Ein Eiweißabschäumer dient der Wasseraufbereitung im Meerwasser-Aquarium. Er entzieht dem Wasser frei schwebende Stoffe und angelagerte Substanzen. Zu diesen Stoffen zählen insbesondere organische Abfälle (Fischkot, Futterreste oder abgestorbene Organismen). Bakterien würden diese organischen Abfälle zersetzen und das Wasser mit giftigen Schadstoffen wie z.B. Nitrat oder Phosphat belasten. Dies führt im schlimmsten Fall zum Absterben von Korallen.

Der Eiweißabschäumer hingegen konzentriert diese Schadstoffe und entfernt sie aus dem Wasser. Ein positiver Nebeneffekt ist die Anreicherung des Meerwassers mit Sauerstoff.

Funktionsweise von Eiweißabschäumern

Moderne Eiweißabschäumer sind mit einer eingebauten Pumpe ausgestattet. Diese fördert das Wasser in den Abschäumer. Durch eine integrierte Düse erzeugt dieser einen feinen Strom bestehend aus Luftbläschen. Diese steigen auf und erhöhen somit auch den Auftrieb von Schadstoffen. Durch statische Anziehung binden die Luftbläschen Eiweißmoleküle und jene Schadstoffe. Je mehr Luftbläschen und je mehr Oberfläche vorhanden sind, desto effektiver arbeitet ein Eiweißabschäumer.

Durch die Verwirbelung im Luftbläschen-Strom entsteht an der Oberfläche ein fester brauner Schaum, auch Flotat genannt. In diesem befinden sich nun die Schmutzpartikel. Der Eiweißabschäumer leitet den Schaum durch ein Kontaktrohr in einen Auffangbehälter und entsorgt diesen. Anschließend befördert die eingebaute Pumpe das gereinigte Wasser zurück in das Aquariumbecken.

Vorteile von Eiweißabschäumern auf einen Blick

Besonders in der Meerwasseraquaristik hat sich der Einsatz von Eiweißabschäumern als effektivste Methode zur Wasseraufbereitung bewährt. Dabei vereinen Eiweißabschäumer die folgenden Vorteile:

  • reduzieren die Nährstoffbelastung durch Nitrate, Phosphate und organische Stoffe
  • verbessern die Wasserqualität
  • beugen u.a. Fischkrankheiten und Korallensterben vor
  • erhöhen die Menge des gelösten Sauerstoffs
  • stabilisieren den pH-Wert