Meersalz

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 7 von 7

Meersalz ist für das Anlegen eines beeindruckenden Meerwasseraquariums unbedingt notwendig. Schließlich kann man nicht auf normales Kochsalz zurückgreifen, um Leitungswasser in ein für Salzwasserfische oder Meerespflanzen geeignetes Habitat zu verwandeln.  Bei den angebotenen Produkten wurde besonders darauf geachtet, dass sie sich schnell und rückstandsfrei auflösen. Des Weiteren bieten einige unserer Produkte einen integrierten pH-Wert-Puffer, was es für Sie erleichtert, das Aquariumswasser in der richtigen Balance zu halten.

Das angebotene Meersalz ist selbstredend frei von Nitraten oder Phosphaten. Durch die Verwendung von hochwertigem Meersalz, welches mit wertvollen Mineralien angereichert wurde, ist es ein Leichtes, Ihr Meerwasseraquarium in ein ideales Habitat für Ihre Bewohner zu verwandeln.

Was ist bei dem Einstreuen von Meersalz im Meerwasseraquarium zu beachten?

Das Volumen des Aquariums ist natürlich eine essentielle Kenngröße für die Menge des Meersalzes, das eingestreut werden soll. Wenn Sie Leitungswasser nutzen wollen um Ihr Meerwasseraquarium anzulegen, sollten Sie vorher sichergehen, dass dieses kein Nitrat oder Phosphat enthält, weil sich diese Stoffe als gefährlich für Ihren Besatz herausstellen können.Außerdem sollte auch keine Kieselsäure im Wasser vorhanden Sein. Mit speziellen Meerwasser Tests ist es allerdings sehr einfach, diese Stoffe im Wasser nachzuweisen.

Mithilfe einer umgekehrten Osmoseanlage können Sie im Ernstfall das Wasser von diesen Stoffen befreien.

Qualitativ hochwertiges Meersalz für ein beeindruckendes Meerwasseraquarium

Mit den hochwertigen Produkten namhafter Hersteller wie Fluval, Aqua Medic und Microbe Lift, haben Sie es in der Hand, Ihr Wasser in ein ökologisch wertvolles Paradies für Korallen, Garnelen und andere Meerwasserbewohner zu verwandeln. Achten Sie allerdings auf die Herstellerangaben bei der Dosierung, um eine Über- oder Unterdosis zu vermeiden. Um auf Nummer sicher zu gehen ist es angeraten, die ausgerechnete Menge an Meersalz erst zu 90% in das Aquarium einzustreuen und dann Stück für Stück nachzusalzen, bis der ideale Salzgehalt erreicht ist. Mithilfe von Messgeräten, wie beispielsweise einem Refraktometer, können Sie den Salzgehalt Ihres Wassers zuverlässig abmessen und gegebenenfalls verdünnen oder nachsalzen.